Die Zeitmessung erfolgt mit einem Mehrweg-Schuh-Chip. Dieser Schuh-Transponder wird mit der Startnummer ausgegeben. Ohne eine korrekte Anbringung des Transponders kann keine Zeitmessung stattfinden. Der Chip ist direkt nach dem Zieleinlauf wieder abzugeben. Für nicht abgegebene Chips müssen wir 6 Euro in Rechnung stellen.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die Mehrweg-Transponder am Schuh zu befestigen. Man kann die Schnürsenkel direkt durch die Löcher des Chips führen und anschließend die Schnürsenkel wie gewohnt binden. Oder man befestigt die Transponder mit Hilfe eines Twistbandes das man unter die Schnürsenkel hindurchführt und anschließend verdreht. Diese Anbringung empfehlen wir auch bei Schuhen mit Klettverschlüssen.

Es sind keine individuellen Chips anderer Hersteller nutzbar.


 Race result Mehrweg Chip

 


 

DATENSCHUTZ Sollten Sie sich auf einem der auf dieser Seite abgebildeten Fotos erkennen und möchten nicht erkennbar sein, dann schreiben Sie uns bitte eine Mail an info@esensersparkassenlauf.de. Wir werden Sie umgehend unkenntlich machen oder entfernen. Vielen Dank!